CrazyFlocke
Der Sturm

Nachdem der furchtbare Sturm, gestern Nacht gewütet hat und wildgewordene Äste an meine Scheiben klopfte. Gab ich den Jahrhundertschaf erfolglos auf -__-". Mein Hund Lea, wollte unbedingt nochmal nach draußen. Also erfüllte ich ihr den dringenden Wunsch, zog mich rasch an und begab mich mit Fiffi in Lebensgefahr. Vor der Haustür blieb ich schockierend stehen, es regnete aus Eimern und ein meilenweiter Blitz schulg hinter dem Hochhaus ein. Als nächstes überlegte ich mir, ob ich einfach los rennen sollte - um hinterher lebendig wieder vor dem PC zu sitzen. Doch mein Hund handelte schneller, tappste ängstlich zur Wiese und pieselte. Für diesen winzigen Moment, war ich unheimlich erleichert. Sonst hätte ich wirklich los rennen müssen und wäre nie wieder zurückgekehrt. +hust.. Aber dann donnerte es schlagartig, der Regen wurde dichter und der Blitz kam näher. Mit einem Satz, schloss ich die Tür auf und rannte wie der Teufel in die Wohnung. Dort angekommen, setzte ich mich vor meinem PC. So viele Minuten waren vergangen, das ich meinem PC regelrecht umarmte xD", wieder zu Hause zu sein. Sofort machte ich alle meine Messanger an und verbrachte meine restliche Nacht, mit dem Telefon.

 

 

gruß.. flocke oo

26.5.07 18:12
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfgen





Gratis bloggen bei
myblog.de